Abstehendes Ohr – Otoplastik – OP. DR. CENK TEKER
ONLINE-TERMIN

    GALLERIE

    WHATSAPP

    INSTAGRAM

    5/5

    Bei der Operation des abstehenden Ohrs wird das Ohr ästhetisch umgestaltet und auch die dadurch bedingten psychischen Auswirkungen des Menschen werden beseitigt.

    Abstehendes Ohr – Otoplastik

    Abstehende Ohren sind zu einem großen Teil eine Eigenschaft, mit der Menschen geboren werden. In einigen Fällen können Missbildungen auch im Ohr nach Traumata auftreten, die nicht angeboren sind.

    Diese Eigenschaft kann in der Gesellschaft mit zunehmendem Alter ein Gefühl des Unbehagens hervorrufen. Auch wenn Menschen aufgrund ihrer abstehenden Ohren von Kindesbeinen an keine Beschwerden verspüren, können sie durch negative Situationen wie Verspottung durch Gleichaltrige, insbesondere im Schulalter, psychisch beeinträchtigt werden. Auch wenn er keinen negativen Äußerungen ausgesetzt ist, möchte die Person diese Situation aufgrund der Position der Ohren möglicherweise selbst ändern.

    Zunächst einmal ist anzumerken, dass ein abstehendes Ohr kein krankheitsanzeigendes Merkmal ist, sondern eine Form des Ohrs, mit der sich Menschen nur als ästhetisches Erscheinungsbild unwohl fühlen können. Menschen, die das Auftreten ihrer abstehenden Ohren stört, beschweren sich über die Worte von Menschen, die diese Situation zum Lachen bringen, ihre Haare nicht sammeln können, um ihre Ohren nicht zu zeigen oder sie nicht verwenden zu können, wie sie wollen.

     Diese Ohrform kann mit einer einzigen Operation korrigiert werden.

    Bei einem abstehenden Ohr, das durch das Fehlen einer Falte am oberen Teil des Ohrs verursacht wird, besteht im Vergleich zu seiner normalen Haltung ein größerer Winkel zwischen der Rückseite des Ohrs und dem Schädel. Bei einer abstehenden Ohrenoperation (Otoplastik) wird dieser Winkel an die Stelle gezogen, an der er sein sollte, und das Aussehen des Ohrs korrigiert.

    In welchem Alter wird eine Ohrmuscheloperation durchgeführt?

    Das Wachstum des Ohrs hört ab dem 6. Lebensjahr auf. Aus diesem Grund kann diese Operation auf Wunsch von Familien ab einem Alter von 6 Jahren durchgeführt werden.

    Abstehende Ohrenoperation – Wie wird eine Otoplastik durchgeführt?

    Es kann mit örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt werden. Bei sehr kleinen Kindern wird eine Vollnarkose bevorzugt. Sie kann bei älteren Patienten auch in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Die Operation des abstehenden Ohrs dauert etwa eine Stunde.

    Durch das Eindringen hinter das Ohr wird sichergestellt, dass die Falte gebildet wird, die im Ohrknorpel sein sollte. Diese Falte ist die Falte, die das Ohr in einem Winkel näher am Schädel stehen lässt. Beim Erstellen dieser Falte werden Stiche von dem eingegebenen Punkt hinter dem Ohr geworfen.

    Bei Ohrdeformitäten, die nach einem Trauma auftreten, kann die Ohrformung mit körpereigenem Knorpel erfolgen.

    Da diese Nähte dauerhaft und fest sind, bleiben sie auch nach der Operation bestehen. Für all diese Eingriffe ist etwa eine Operationsstunde ausreichend. Es sei an dieser Stelle angemerkt, dass eine Ohrmuscheloperation keine Probleme mit dem Hören des Ohres verursacht.

    Nach abstehender Ohroperation

    Nach der Operation wird gebeten, etwa eine Woche lang (Tag und Nacht) ein Tennisband zu tragen, um den neuen Stand der Ohren zu formen und ihre Beständigkeit zu erhalten. Neben der Formgebung ist die Verwendung von Tennistape auch in Bezug auf die Schmerzlinderung und die Vorbeugung unerwünschter Zustände wie Blutungen und Ödeme von Vorteil. Die Anwendung von Tennis Tape beginnt mit dem Öffnen des ersten Verbandes am Tag nach der Operation. Da in der Operation selbstauflösende Fäden verwendet werden, können Patienten, die reisen müssen, sogar 2-3 Tage nach der Operation reisen.

    Gibt es eine Narbe nach einer abstehenden Ohroperation?

    Die Operation des abstehenden Ohrs (Otoplastik) ist eine Operation, die hinter dem Ohr durchgeführt wird. Nach der Operation, die an der Verbindung des Ohrs mit dem Kopf durchgeführt wird, ist keine Narbe sichtbar, da die Schnittspur in der Ohrfalte verbleibt.

    Wird es nach einer abstehenden Ohrenoperation eine Asymmetrie geben?

    Jedes Organ, das in der natürlichen Struktur des menschlichen Körpers paarweise vorkommt, kann sich voneinander unterscheiden, auch wenn es klein ist. Nach einer Operation am abstehenden Ohr können Patienten auf kleine Asymmetrien stoßen, die natürlicherweise im Körper vorkommen. Diese Details verschwinden mit der Zeit und die Ohren nehmen ihre endgültige Form an.

     
    Go To Top